Ozon / Schadgas Prüfverfahren

Ozon / Schadgas

Die Korrosion und Beschaffenheit von Produkten wird von klimatischen Faktoren wie Temperatur, relative Luftfeuchte und Luft- bzw. Änderungsgeschwindigkeit von Temperatur und Feuchte bestimmt. Die Korrosionsgeschwindigkeit und das daraus resultierende Auftreten verschiedener Korrosionsmechanismen wird zusätzlich durch gasförmige Verunreinigungen stark beeinflusst. Schadgas- und Ozonprüfungen stellen diesen Prozess unter Laborbedingungen zeitgerafft dar und geben innerhalb von kürzester Zeit Aufschluss darüber, wie sich Produkte im Feldeinsatz langfristig verhalten werden (Korrosion, Rissbildungen, Oberflächenveränderungen).

Wir verfügen über mehrere Prüfanlagen in diesem Bereich, mit denen wir genormte als auch individuelle und kundenspezifische Prüfungen durchführen können.

Anzahl Prüfstände:
2x Schadgas, 2x Ozon
Auszug Prüfungen:
Strömende Gase, stehende Gase, Einzelgastest, Mischgastest, 4-Komponenten-Schadgastest, Mehrkomponenten-Schadgastest (mixed flowing gas), Ozonbeständigkeit, statisch, dynamisch
Prüfgase:
Stickstoffdioxid (NO2) Schwefeldioxid (SO2) Chlor (Cl2) Schwefelwasserstoff (H2S) Ammoniak (NH3) Ozon (O3) Weitere Prüfgase auf Anfrage
Temperaturen:
+20°C bis +70°C
Feuchtebereiche:
Bis 98%rLf
Prüfraumvolumen:
80 bis 1.400 Liter
DIN EN 60068-2-42
Prüfung Kc: Schwefeldioxid für Kontakte und Verbindungen
DIN EN 60068-2-43
Prüfung Kd: Hydrogensulfid für Kontakte und Verbindungen
DIN EN 60068-2-49
Prüfung Kc: Schwefeldioxid SO₂ (hoher Schadgasanteil) für elektrische Kontakte und Verbindungen
DIN EN 60068-2-60
Prüfung Ke: Korrosionsprüfung mit strömendem Mischgas
DIN EN 60512-11-7
Prüfung 11g: Korrosionsprüfung mit strömendem Mischgas
DIN EN 60512-11-14
Prüfung 11p: Korrosionsprüfung mit strömendem Einzelgas
DIN EN 61300-2-28
Prüfungen - Industrieatmosphäre (Schwefeldioxid)
DIN EN ISO 3231
Bestimmung der Beständigkeit gegen feuchte, Schwefeldioxid enthaltende Atmosphären
DIN EN ISO 6988
Prüfung mit Schwefeldioxid unter allgemeiner Feuchtigkeitskondensation
DIN V 40046-36
Prüfung Kx: Schwefeldioxid, niedrige Konzentration für Kontakte und Verbindungen
DIN V 40046-37
Prüfung Ky: Schwefelwasserstoff, niedrige Konzentration, für Kontakte und Verbindungen
ISO 21207
Beschleunigte Korrosionstests mit alternativer Einwirkung von korrosionsfördernden Gasen, neutraler Salzsprühung und Trocknung
DIN 50018
Prüfung im Kondenswasser-Wechselklima mit schwefeldioxidhaltiger Atmosphäre
DIN EN ISO 1431-1
Widerstand gegen Ozonrissbildung — Teil 1: Statische und dynamische Dehnungsprüfung
DIN EN ISO 10960
Beurteilung der Ozonbeständigkeit unter dynamischen Bedingungen
LV124
Teil 2: Umweltanforderungen K-18 Schadgasprüfung
VW80000
Allgemeine Anforderungen, Prüfbedingungen und Prüfungen
ISO16750-4
Part 4: Climatic loads
MIL-STD-810
Environmental Engineering Considerations and Laboratory Tests
RTCA/DO-160
Environmental Conditions and Test Procedures for Airborne Equipment
ETSI EN 300 019
Environmental Conditions and Environmental Tests for Telecommunications Equipment
Automotive Normen
VW PV 3316

Ihr kaufmännischer Ansprechpartner

Stefanie Roos
Vertrieb, Key Account

Tel.: +49 (0)9721 / 50 95 9 – 13
E-Mail: stefanie.roos@bpzs.de

Ihr Ansprechpartner für laufende Projekte

Matthias Hammer
Projektteam Versuch / Testing

Tel.: +49 (0)9721 / 50 95 9 – 51
E-Mail: matthias.hammer@bpzs.de

Weitere Umweltsimulationen